Donauradweg – Vom Ulmer Münster zum Regensburger Dom

Die Tour folgt dem Lauf der noch jungen Donau von Ulm nach Regensburg.

Immer flussabwärts, handelt es sich um eine einfache Reise, bei der durch kurze Tagesetappen keine Hektik aufkommt.

Wie die Donau, verbindet auch die Reise Schwaben und Altbayern. Das Ulmer Münster macht den Anfang. Es geht über Günzburg mit seiner Altstadt, dem schwäbischen Barock in Dillingen, der Altstadt von Donauwörth, dem weißen Schloss von Neuburg, den Ingolstädter Befestigungsanlagen, dem Donaudurchbruch bei Kloster Weltenburg und endet in Regensburg mit seiner Steineren Brücke sowie der unzerstört gebliebenen Altstadt.

Charakter leicht
Länge der Tagesetappen 32 – 68 Km
Gesamtlänge 254 Km
Dauer der Reise 7 Tage
Anzahl der Radetappen 6
Anzahl der Übernachtungen 6
Buchung und Anfrage

Sehen Sie unsere Bewertungen bei Trustpilot.